logotrain - Fortbildungsinstitut f?r Logop?die

Die Verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt (19-15)

Termin: Fr./Sa. 15/16.11.2019

Zeiten: Fr. : 14 h – 19 h, Sa. : 9 h –16.00 h

Gebühr: 270 Euro

Fortbildungspunkte: 16

Dozentin: Ulrike Becker-Redding, M.Sc., Diplom-Logopädin

Ort: Hamburg

Seminarbeschreibung:

Synonyme wie orale, verbale, artikulatorische oder kindliche Dyspraxie bezeichnen die Unfähigkeit oder Störung des Kindes, willkürliche, adäquate Bewegungen zur Produktion von Phonemen und Phonemfolgen auszuführen. Dies führt zu einer schweren Aussprachestörung und oft stark eingeschränkter expressiver Sprech- und Sprachentwicklung, die sich unter der Behandlung mit den üblichen Therapieansätzen als fast therapieresistent zeigt.

Dieses Seminar soll dazu beitragen, eine therapeutische Wissenslücke zu schließen, in dem das differentialdiagnostische Erfassen sowie ein störungsspezifischer Therapieansatz praxisnah vermittelt werden. KoArt gehört zu den einzellautorientierten Ansätzen, beinhaltet aber auch Elemente anderer Vorgehensweisen.

Dieses Seminar soll Mut machen und dazu befähigen, die Verbale Entwicklungsdyspraxie frühzeitig zu erkennen und einer Therapie auch bei sehr jungen Kindern positiv und kompetent gegenüber zu stehen.

Lehrmethoden

Power Point-Präsentation, therapeutisches Vorgehen und Verlauf werden anhand von Videobeispielen demonstriert

Literatur:

Darley, F., Aronson, A, Brown, J. Motor Speech Disorders. Philadelphia: Saunders; 1975

Eisenson, J. Aphasia and language disorders in children. New York: Harper & Row; 1972

Hayden, D. Differential diagnosis of motor speech dysfunction in children. Clinics in Communication Disorders. 1994; 4(3): 162-174

Lauer,N., Birner-Janusch,B. Sprechapraxie im Kindes- und Erwachsenenalter; Stuttgart: Thieme 2007

Stahn,C.(2010), KoArt – Ein Ansatz zur Therapie der Verbalen Entwicklungsdyspraxie und anderer sprechmotorisch begründeter Aussprachestörungen – Eine Zusammenfassung des Vortrags von Ulrike Becker-Redding (Bochum). Spektrum Patholinguistik, 3,45-

Beispielvideo eines Kindes mit VED