logotrain - Fortbildungsinstitut f?r Logop?die

Spiele in der Sprachtherapie

Videobeispiele als Material für unsere Seminare

1. Ideen aus der logopäischen Praxis zum Dysgrammatismus

Auslösung der Mehrwortphase: "auch" und "mehr" Trigger

In der logopädischen Praxis zeigt sich, dass junge Kinder mit einem Wortschatz von mehr als 50 Wörtern als nächsten grammatikalischen Entwicklungsschritt beginnen Zwei- und Mehrwortäußerungen zu bilden. Ausgelöst werden Mehrwortäußerungen im Grammatikerwerb unter anderem durch den Partikel „auch“ oder "mehr". Gut geeignet sich Freispielsituationen: z. B. Autos parken: „Den Laster auch“, „Den Porsche auch.“, "Parke auch.", "Fahre auch." etc. Gummitiere baden: „Den Hund auch“, „Das Pferd auch.“ etc. Der Einsatz von Bilderbüchern hat sich in der Sprachtherapie ebenfalls bewährt (z. B. von Andrea Hebrock: „Ich auch, sagt Rötte“). Übungen dazu in unserem Seminar zum Thema Dysgrammatismus.

Übung zur Verbzweitstellung

Subjekt-Verb-Inversion

Auslösung Dreiwortsätze

Nebensätze bilden

Subjekt-Verb-Inversion Einkaufsspiel