logotrain - Fortbildungsinstitut f?r Logop?die

Fortbildungen im Fortbildungsinstitut für Logopädie logotrain zum Thema Wachkoma, logopädische Palliativversorgung und Angehörigenarbeit von schwerstbetroffenen Patienten

  • Ausbildung zu Logopädin 2001 bis 2004 an der Berufsfachschule für Logopädie in Erfurt
  • seit 2004 Logopädin in freier Praxis mit Einsatz in der Intensivpflege Klinik und als Konsillogopädin
  • Spezialisierung auf Patienten mit neurologischen Erkrankungen, Expertin für Trachealkanülenmanagement
  • Inhouse-Schulungen für Pflegepersonal und Logopäden im Rahmen des Trachealkanülenmanagements und Dysphagie
  • 2005 LE-Therapeutin in Bad Berka
  • seit 2006 Beraterin für Absaug- und Trachealkanülenmanagement der Fa. Simex, Fa. Gesundheitsmanager und Fa. Flosure Technologie
  • seit 2008 Fachtherapeutin für Neurologie an der Düsseldorfer Akademie
  • seit 2012 freiberufliche Tätigkeit als Logopädin im Hausbesuch
  • 2016 Veröffentlichung „Highlights of Recent Experience in Long-term Care Settings with an Automated Intermittent Subglottic Aspiration System“ in Respiratory Therapie – Journal of Pulmonary Technique
  • 2018 Vortragende bei „SchädelHirnpatienten in Not e. V.“
  • 2018 Veröffentlichung “Over Seven Years of Experience with an Automated Subglottic Aspiration System in a Comatose Patient with Traumatic Brain Injury” in Respiratory Therapie – Journal of Pulmonary Technique
  • seit November 2018 Referentin der Fortbildung „Therapeutisches Trachealkanülenmanagement“ an der Donauuniversität Krems
  • seit März 2019 Referentin an der „Diakovere Akademie” mit dem Seminar “Logopädische Arbeit mit bewusstseinsgetrübten Patienten (SMB/SRW) und deren Angehörigen”